Trading Strategien

Moving Average Cross (EMA20/50) Strategie

Moving Average Cross (EMA20/50) Strategie

Eine der einfachsten Trading Strategien ist die „Moving Average Cross“-Strategie. Diese Strategie hat den großen Vorteil, dass die erforderlichen Indikatoren auf jeder Handelsplattform vorhanden sein sollten. Die gleitenden Durchschnitte liefern eindeutige Signale und sind da durch sehr leicht zu handeln. Gehandelt werden kann die Strategie in alle Währungspaaren und allen Zeiteinheiten.

Weniger Gut funktioniert die Strategie in Seitwärtsphasen.

  • Zeiteinheiten: M5 – D1
  • Symbole: Alle Währungspaare und Indices

Indikatoren

  • Moving Average (Periode: 20, Versatz: 2, Methode: Exponential, Anwenden auf: Close)
  • Moving Average (Periode: 50, Versatz: 2, Methode: Exponential, Anwenden auf: Close)

Long-Einstiegsbedingungen

  • Sobald der 20er EMA den 50er EMA von unten nach oben kreuzt.

StopLoss

  • Der StopLoss wird knapp unter dem 50er EMA platziert.

Short-Einstiegsbedingungen

  • Sobald der 20er EMA den 50er EMA von oben nach unten kreuzt.

StopLoss

  • Der StopLoss wird knapp über dem 50er EMA platziert.

Long-Ausstieg

Variante 1: Man zieht den StopLoss hinter dem 50er EMA hinterher.
Variante 2: Man zieht den StopLoss hinter den letzten Tiefs hinterher.

Sollte man jedoch noch nicht ausgestoppt worden sein, wenn die EMA zurückkreuzen, ist das der finale Ausstieg.

Short-Ausstieg

Variante 1: Man zieht den StopLoss hinter dem 50er EMA hinterher.
Variante 2: Man zieht den StopLoss über dem letzten Hoch hinterher.

Sollte man jedoch noch nicht ausgestoppt worden sein, wenn die EMA zurückkreuzen, ist das der finale Ausstieg.

Damit man nicht ständig alle Charts im Auge behalten muss, bietet es sich an, einen Indikator zu nutzen, welcher einen Alarm generiert, sobald die Moving Averages sich kreuzen. Diesen kostenlosen Indikator nutze ich selber. Er kann sogar Benachrichtigung an die Metatrader-App (Handy) pushen.

Downloads

Von |2018-09-17T14:00:07+00:00Dezember 29th, 2017|Forex System, Moving Average, Trading Strategie|2 Kommentare

2 Comments

  1. zuz 31. August 2018 um 18:03 Uhr

    Hallo
    ich wollte grade deine Strategie ausprobieren. Das Template ist jetzt im Metatrader aber kannst du mir verraten wie ich entsprechende Alarme erstellen kann? Habe grade bei der Websuche leider nichts gefunden. Das wäre schon echt praktisch um nicht alle Charts ständig überwachen zu müssen.
    Gruß
    Zuz

    • Matze 1. September 2018 um 13:22 Uhr

      Moin Zuz,

      der Link zu dem Indikator mit dem Alarm war im Beitrag etwas versteckt -> https://www.mql5.com/de/code/12448

      Den Indikator (MA_Cross_Alert_Once_b.mq4) legst du dir einfach zusätzlich auf den Chart.

      Gruß
      Matze

Hinterlassen Sie einen Kommentar