Trading Strategien

Awesome Oscillator & MACD Strategie

Gehandelt werden kann die Strategie in allen Währungspaaren und in der Zeiteinheiten H4.

Für diese Strategie benötigen wir zwei Indikatoren. Zum einen den Awesome Oscillator , der die Marktbewegung bestimmt und zum anderen den MACD, der einen Aufwärts- oder Abwärtstrend bestimmen soll. Diese Indikatoren sollten in jeder Handelsplattformen enthalten sein. Falls Sie den Metatrader 4 nutzen, können Sie sich unten das Template herunterladen.

Benötigte Indikatoren

  • Awesome Oscillator
  • MACD (5, 7, 4)

 Awesome Oscillator und MACD Strategie

Was ist der Awesome Oscillator Indikator?

Der Awesome Oscillator ist ein Indikator zur Messung der Marktdynamik. Der Awesome Oscillator Indikator berechnet die Differenz von 34 Perioden und 5 Perioden der einfachen gleitenden Durchschnitte. Die verwendeten Simple Moving Averages werden nicht über den Schlusskurs, sondern über die Mittelwerte der einzelnen Balken berechnet. Der Awesome Oscillator Indikator wird in der Regel verwendet, um Trends zu bestätigen oder mögliche Umkehrungen zu prognostizieren.

Aufgrund seiner Eigenschaft als Oszillator ist der Awesome Oszillator so konzipiert, dass er Werte oberhalb und unterhalb einer Nulllinie hat. Die erzeugten Werte werden als Histogramm aus roten und grünen Balken dargestellt. Ein Balken ist grün, wenn sein Wert höher ist als der vorherige Balken. Ein roter Balken zeigt an, dass ein Balken niedriger ist als der vorherige Balken. Wenn die Werte des Awesome Oszillator über der Nulllinie liegen, deutet dies darauf hin, dass die kurzfristige Periode tendenziell höher ist als die langfristige Periode. Wenn die Werte des Awesome Oszillator unter der Nulllinie liegen, ist der kurzfristige Zeitraum geringer als der längerfristige Zeitraum. Diese Informationen können für eine Vielzahl von Signalen verwendet werden.

Long-Einstieg in der Awesome Oscillator & MACD Strategie

Bedingung 1: Der Indikator AO “Awesome Oscillator” überquert die Ebene 0 von unten nach oben.
Bedingung 2: Das Histogramm MACD ist in der positiven Zone.

Gehen Sie nicht mehr in den Trade, wenn der Awesome Oscillator schon ein sehr hohes Niveau hat. Um das einzuschätzen, müssen Sie sich die vorigen Hochs und Tiefs des Indikators ansehen.

StopLoss

Möglichkeit 1: Unter dem letzten markanten Tief.
Möglichkeit 2: 20 Pips vom Einstieg entfernt.

Ausstieg/TakeProfit

Möglichkeit 1: Den StopLoss immer schön an den Tiefpunkten nachziehen.
Möglichkeit 2: 50 Pips vom Einstieg entfernt.

Short-Einstieg in der Awesome Oscillator & MACD Strategie

Bedingung 1: Der Indikator “Awesome Oscillator” überquert die Ebene 0 von oben nach unten.
Bedingung 2: Das Histogramm MACD ist in der positiven Zone.

StopLoss

Möglichkeit 1: Über dem letzten markanten Hoch.
Möglichkeit 2: 20 Pips vom Einstieg entfernt.

Ausstieg/TakeProfit

Möglichkeit 1: Den StopLoss immer schön an den Hochpunkten nachziehen.
Möglichkeit 2: 50 Pips vom Einstieg entfernt.

Generelles zur Awesome Oscillator & MACD Strategie

Gehe keinen Trade ein, wenn der Awesome Oscillator Indikator schon ein sehr hohes/tiefes Niveau hat. Um das einzuschätzen, musst Du dir die vorigen Hochs und Tiefs des Indikators ansehen.

Downloads

Von |2018-09-17T14:00:18+00:00Dezember 3rd, 2017|Awesome Oscillator, Forex System, MACD, Trading Strategie|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar