Trading Strategien

ZigZag Trading Strategie – Wie man mit Forex schnell Geld verdienen kann

Es gibt eine einfache Möglichkeit, mit meiner ZigZag Trading Strategie Geld in Forex zu verdienen. Das ZigZag Muster gibt dir einen viel ungehinderteren Blick auf die Marktpreisschwankungen in verschiedenen Zeiträumen. Du kannst den Swing Trade, den Day Trade und sogar das Scalping mit dem ZigZag Muster betreiben.

Ich bin mir sicher, dass Du bereits gemerkt hast, das die Märkte sich nicht nur in eine Richtung bewegen ;-). Die Märkte bewegen sich nicht nur geradlinig nach oben und sie bewegen sich auch nicht nur geradlinig nach unten. Es gibt immer Wellen oder Preisschwankungen oder Höhen und Tiefen oder Spitzen und Täler, die in jeder Kursbewegung vorkommen.

Es spielt keine Rolle, ob wir nach oben oder unten traden, du wirst immer eine wellige Kursbewegung haben. Wir können das ZigZag Muster verwenden, um interessante Zonen zu finden, um diese Wellen zu traden.

Wenn du auf der Suche nach Chartmuster wie das Fibonacci Retracements, die Elliott Waves Analyse oder jegliche Art von Preisaktion bist, die den Begriff der Wellenanalyse verwendet, ist der Zigzag Indikator ein hervorragender technischer Indikator für dich.

In diesem Beitrag werden wir den ZigZag Indikator besprechen und dir ein wenig Verständnis dafür geben, wie du mit dem ZigZag Indikator handeln kannst.



Was ist der ZigZag Indikator?

Der ZigZag Indikator ist ein technischer Indikator, der die Schwunghöhen und Schwungtiefen eines Marktes misst. Dies wird dir helfen, die Höhen und Tiefen der Marktschwankungen mit besserer Genauigkeit zu identifizieren. Der Zickzack Indikator wird in erster Linie eingesetzt, um das Marktrauschen herauszufiltern. Hier erfährst du, wie du vom Trading mit dem ZigZag Indikator profitieren kannst.

Durch die Eliminierung der kleinen Preisschwankungen erhältst du die Möglichkeit, das Gesamtbild zu sehen.

ZigZag Trading Strategie Chart

Die Parameter des ZigZag Indikator sind sehr wichtig, wenn du ausreichend Kursdaten erfassen möchtest, damit der Indikator auf deinem Chart die ZigZag Wellen anzeigen kann.

Dies sind die ZigZag Einstellungen, die du definieren musst:

  • Depth (Tiefe) -> sie bezieht sich darauf, wie weit zurück im Chart der Indikator berechnen soll. Um die Höhen und Tiefen zu definieren, musst du sicherstellen, dass du genügend “Depth” hast.
  • Deviation (Abweichung) -> welcher Prozentsatz der Preisänderung braucht es, um die Trendlinie von positiv auf negativ zu ändern?
  • Backstep (Rückschritt) -> Die minimale Anzahl von Balken, zwischen denen die Höhen und Tiefen dargestellt werden können.

Es ist wichtig, mit diesen Parametern herumzuspielen, bis du diejenigen findest, die zu deinem Trading-Stil passen. Wenn die Parameter zu eng eingestellt sind, kannst du eine Menge Zickzack-Effekt haben. Wir wollen aber mehr einen erweiterten Blick darauf haben, was die wahren Swing High und Swing Low wirklich sind.

Wenn du die ZigZag Parameter einstellst, solltest du dir drei Dinge ansehen:

  • Preissymmetrie, die dir eine schöne und gleichmäßig abgestimmte Wellenharmonik geben sollte (AB=CD-Muster).
  • Wellentiefe, die dir eine gute Wellengröße zwischen den Swing-Highs und Lows geben sollte.
  • Ein klarer übergeordneter Trend ist extrem von Vorteil.
Zigzag Trading Strategie Chart

Der ZigZag Indikator ist einer der technischen Standardindikatoren, die in deiner Handelsplattform von Haus aus enthalten sein sollte (MetaTrader 4, Metatrader 5,  TradingView, etc.).

Wie tradet man mit dem ZigZag Indikator?

Die unten dargestellte ZigZag Trading Strategie erfordert die Verwendung eines bestimmten Indikators. Der “Fibonacci Extension Indikator” wird verwendet, um das ABCD-Muster zusätzlich zu bestätigen, aber er wird auch für das Trade Management verwendet.

Bevor wir weitermachen, empfehle ich immer, ein Blatt Papier und einen Stift zu nehmen und die Regeln der Einstiegsmethode zu notieren.

Für diesen Artikel werden wir uns die Kaufseite ( einen Buy Trade) ansehen.

Schritt #1: Setze die Einstellungen des ZigZag Indikators auf 20 für die Tiefe und 5% für die Abweichung.

Als Erstes wollen wir sicherstellen, dass der ZigZag Indikator nur die signifikantesten Swing-High und Swingtiefststände auf dem Chart anzeigt. Dazu müssen wir mindestens 20 Perioden für die Tiefe (Depth) und 5% Abweichung (Deviation) einstellen, um die Marktschwankungen genau darzustellen.

ZigZag Indikator Einstellungen

Jetzt sind wir bereit, die Marktschwungswellen zu erobern. 🙂

Schritt #2: Zeichne eine “Fibonacci Extension Linie” ein, sobald sich die ersten beiden Swing-Wellen gebildet haben.

Um eine Fibonacci Extensions Linie darstellen zu können, benötigen wir drei Bezugspunkte. Sobald die ersten beiden Wellen des ZigZag Musters entwickelt sind, werden uns drei Swing-Level angeboten, mit denen wir die Fibonacci Extension Level zeichnen können.

ZigZag Trading Strategie Fibonacci Retracements,

Der Grund, warum wir die Fibonacci Extension verwenden, ist der Versuch vorherzusehen, wo die letzte Swing-Welle des ZigZag Musters gebildet wird.

Der ZigZag Indikator wird den Tiefpunkt des Swings viel zu spät markieren, als dass wir uns darauf verlassen und unsere Trades allein auf diesen Indikator stützen könnten. Dies ist der Hauptgrund, warum wir unterschiedliche Trade Taktiken anwenden, um vorauszusehen, wo es wahrscheinlicher ist, dass das ZigZag Muster endet.



Schritt #3: Abwarten, bis die dritte Welle zwischen 61,8 (0,618) – 78,6 (0,786) oder zwischen 100 (1,0) – 127,2 (1,272) endet.

Die Realität ist, dass die Marktsymmetrie nicht so oft vorkommt. Das AB=CD-Muster erfordert viel Präzision, um alle Bedingungen für die Gültigkeit dieses Musters zu haben.

In der Vergangenheit hat sich gezeigt, dass die dritte Welle des Zickzackmusters entweder zwischen 61,8 (0,618) – 78,6 (0,786) oder zwischen 100 (1,0) – 127,2 (1,272) endet.

ZigZag Trading Strategie Chart

Da wir nicht sicher wissen können, wo die dritte Welle enden wird, werden wir eine unserer bevorzugten Handelstechniken einsetzen, um einen Swing Point im Markt zu erkennen.

Schritt #4: Warte, bis du eine Kerze mit einem höheren Tiefpunkt rechts und links hast. Die rechte Kerze muss über die Kerze auf der linken Seite steigen.

Das “Drei Kerzen Trendwende Chartmuster” ist ganz einfach. Es dient dazu einen Swing Point bzw. eine Trendwende frühzeitig zu erkennen.

Alles was du tun musst, ist zu warten bis du eine Kerze hast, die sowohl auf der linken als auch auf der rechten Seite ein höheres Tief hat. Damit dieses “Drei Kerzen Trendwende Chartmuster” bestätigt werden kann, benötigen wir auch die rechte Kerze. Dieser muss über die Höhe der linken Kerze steigen.

Drei Kerzen Trendwende Chartmuster

Um besser zu verstehen, wie man ein Swingtief sehr kurzfristig erkennt, haben ich eine einfache Darstellung gezeichnet (siehe Abbildung oben).

Nun muss sich dieses Muster zwischen 61,8 (0,618) – 78,6 (0,786) oder zwischen 100 (1,0) – 127,2 (1,272) entwickeln.

ZigZag Trading Strategie Chart Swing low

Schritt #5: ZigZag Trading Strategie: Einstieg am Ende des “Drei Kerzen Trendwende Chartmuster”.

Nachdem das “Drei Kerzen Trendwende Chartmuster” abgeschlossen ist, wollen wir keine Zeit mehr verlieren und steigen in den Markt ein.

ZigZag Trading Strategie Chart Buy

Dies bringt uns zum nächsten wichtigen Punkt, den wir für die beste ZigZag Trading Strategie festlegen müssen, nämlich wo wir unseren schützenden Stop-Loss platzieren.



Schritt #6: Platziere deinen schützenden Stop-Loss unterhalb des “Drei Kerzen Trendwende Chartmuster”.

Der Stop-Loss wird unter dem “Drei Kerzen Trendwende Chartmuster” platziert. Dein Stop-Loss kann je nach Zeitrahmen, in dem du handelst, etwas größer sein.

Ich wiederhole an dieser Stelle nochmal DIE goldene Regel des Money Managements: Du solltest nie mehr als 2% deines Kontos in einem Trade riskieren.

ZigZag Trading Strategie Chart Stop Loss

Last but not least müssen wir auch definieren, wo wir den Take Profit platzieren.

Schritt #7: Platziere den Take Profit 2 – 3 mal weiter entfernt vom Einstieg wie den Stop Loss.

Das klassische ABCD-Muster sorgt im Wesentlichen für ein 1: 1-Risiko-Verhältnis. In den meisten Fällen des ABCD-Musters, wirst du ziemlich häufig sehen, dass dieses Muster ziemlich zuverlässig funktioniert.

Wenn du zusätzlich den ZigZag Indikator nutzt, kannst du mit einem ziemlich guten CRV (Chancen Risiko Verhältnis) arbeiten. Der 2-3 fache Take Profit ist sehr häufig erreichbar.

ZigZag Trading Strategie Chart Take Profit

Anmerkung: Das obige Beispiel ist ein Beispiel für einen BUY-Trade mit dieser ZigZag Trading Strategie. Verwende die gleichen Regeln für einen SELL-Trade – aber umgekehrt.

Wie du Fehlsignale weitestgehend gar nicht erst tradest

In folgenden Beispiel sehen wir ein SELL-Signal im Bereich 100 – 127,2 (1,0-1,272). Das “Drei Kerzen Trendwende Chartmuster” hat sich sauber ausgebaut. Dennoch ist der Kurs daraufhin weiter Richtung Norden gewandert. Wenn du diesen Trade manuell eröffnet hättest, wäre dein Trade kurz darauf in den Stop Loss gelaufen.

Was hätte ich gemacht? 

Ich arbeite prinzipiell mit Limit- und Stop-Orders. Ich hätte eine Stop-SELL-Order direkt unter die rechte Kerze (unter den Docht) des “Drei Kerzen Trendwende Chartmuster” gelegt (Siehe Sell-Markierung im Bild). Somit wäre meine Order nicht ausgelöst worden und ich hätte auch keinen Verlust gemacht.

ZigZag Trading Strategie Fehlsignal

Fazit

Ich hoffe, diese Schritt für Schritt Erklärung ist hilfreich für dich. Vielleicht konnte ich dich auch zu etwas neuem inspirieren. Die Idee hinter dieser einfachen ZigZag Trading Strategie ist es, einen Trend besser einschätzen zu können und dadurch auch bessere Trading-Entscheidungen treffen zu können.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Hinterlass doch bitte einen Kommentar. Eine ebenso interessante Strategie für dich, könnte die MACD Trendfolge Strategie sein.

Auch wenn Dir der Artikel nicht gefallen hat, eine Kritik ist bei mir ebenso immer willkommen.

Vielen Dank fürs Lesen 😉
Matze

Von |2019-02-07T10:31:50+00:00Oktober 8th, 2018|Trading Strategie|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar